headerbild_unterseite_03.jpg
 

Tankstelle der Zukunft: Die Jury hat entschieden

DesignAus zahlreichen Projekteingaben hat die Jury 4 Siegerprojekte ausgewählt, welche am Genfer Automobil-Salon 2019 ausgestellt werden. Die Siegerprojekte des Design-Wettbewerbs werden am Autosalon 2019 vorgestellt.

 

Für Unternehmen ist der Blick in die Zukunft mehr als reine Neugier. Er ist Voraussetzung dafür, dass sie ihre Geschäfte auf zukünftige Trends ausrichten können.

 

Dies gilt ganz besonders für Tankstellen angesichts des rapiden Wandels, der in der Mobilität für die kommenden Jahre vorausgesagt wird. Wie bewegen sich die Menschen in Zukunft fort? Welche Antriebstechnologien setzen sich durch? Wie geht es weiter beim autonomen Fahren? Welche Rolle spielt dann die Tankstelle?

 

Diese Fragen wollte die Erdöl-Vereinigung für einmal nicht den Tankstellenbetreibern selbst stellen, sondern wir haben Architekten und Designer um eine Aussensicht auf unsere Branche gebeten.

 

Gemeinsam mit der Zürcher Hochschule der Künste haben wir im Rahmen der Initiative «immer-in-bewegung» im Herbst 2018 einen Design-Wettbewerb für die Tankstelle der Zukunft ausgeschrieben.

 

Aus den zahlreichen Projekteingaben hat eine 5-köpfige Jury vier Siegerprojekte ausgewählt, welche im März am Genfer Automobil-Salon 2019 ausgestellt werden. 

 

Der erstplatzierte Gewinner wird als Herzstück am Stand der Erdöl-Vereinigung mittels einer faszinierenden Augmented Reality-Installation vorgestellt. Aber auch die zweit- bis viertplatzierten Siegerprojekte können von den Besucherinnen und Besuchern erkundet werden.

 

Erfahren Sie mehr über diese Projekte bei uns am Automobil-Salon vom 7. bis 17. März 2019, auf dem Stand 6239 in der Halle 6. Wir freuen uns auf Sie!

 

Dossier "Tankstelle der Zukunft"

Zu den Siegerprojekten





Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Website. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok